Eine Initiative von

Logo Siemens
Logo Wien Energie
Logo Wiener Netze
Logo Wirtschaftagentur
Logo Wien 3420

Unsere Partner

Die ASCR zeigt, dass Innovationsgeist in Wien zu Hause ist. Die Stadt Wien ist stolz, dass es möglich war, dieses einzigartige Forschungsprojekt ins Leben zu rufen und damit einen bedeutenden Beitrag für die Energiezukunft zu leisten.
– Mag.a Ulli Sima, Stadträtin für Umwelt und Wiener Stadtwerke –

Mag. a Ulli Sima

Energieeffizienz und nachhaltige Stadtentwicklung zählen für Siemens zu den entscheidenden Zukunftsthemen. Es freut uns, dass wir im Rahmen der ASCR als exklusiver Technologiepartner vertreten sind.
– Wolfgang Hesoun, Generaldirektor Siemens Österreich –

Wolfgang Hesoun

Wer zukunftsfähig sein will, muss aktiv mitgestalten. Die Seestadt ist ein Standort, der offen für Neues ist und die perfekten Voraussetzungen für jene schafft, die Technologien für die Zukunft entwickeln.
– Dr. Gerhard Schuster, Vorstandsvorsitzenderder wien 3420 aspern development AG –

Dr. Gerhard Schuster

Innovative Ideen und Knowhow sind essenziell für einen leistungsstarken Wirtschaftsstandort wie Wien. Je intensiver Wirtschaft und Forschung kooperieren, umso stärker das Potenzial, im internationalen Wettbewerb zu bestehen.
– Mag. Gerhard Hirczi, Geschäftsführer Wirtschaftsagentur Wien –

Mag. Gerhard Hirczi

Im Rahmen der ASCR beschäftigen wir uns mit den Anforderungen an das Energienetz von übermorgen. So garantieren wir zuverlässige und sichere Energieversorgung, heute und in Zukunft.
– DI Thomas Maderbacher, Geschäftsführer der Wiener Netze GmbH –

DI Thomas Maderbacher

Im Zuge des ASCR-Forschungsprojekts haben wir die Möglichkeit, neue Angebote für unsere Kundinnen und Kunden zu testen. Mit ihrem Feedback können wir unsere Produkte kontinuierlich verbessern.
– DI Mag. Michael Strebl, Geschäftsführer der Wien Energie GmbH –

DI Mag. Michael Strebl

Für die Entwicklung hin zu einem nachhaltigen, zukunftsfähigen Energiesystem braucht es sowohl Forschung als auch konkrete Umsetzung, die das gesamte System betrachtet. Das im Rahmen unserer „Smart Cities Initiative“ geförderte Leitprojekt von ASCR, leitet den Wandel mit Blick aufs Ganze ein. Es zeichnet sich durch einen integrativen, systemübergreifenden Ansatz aus und erprobt in der Seestadt Aspern schon heute das Leben in der Energiezukunft.

– DI Theresia Vogel, Geschäftsführerin Klima- und Energiefonds –

DI Theresia Vogel

Die Energieverteilernetze sind in einem revolutionären Wandel, damit die Vision Energiewende Realität wird. Sie sind die Ermöglicher der künftigen Energiesysteme. Die Erkenntnisse der ASCR bei Smart Metering und Smart Grids werden wegweisend in der Umsetzung sein.

– Mag.a Brigitte Ederer, Sprecherin und Vorstandsvorsitzende, Forum Versorgungssicherheit –

Mag. a Brigitte Ederer

Die Energieversorgung ist eine zentrale Herausforderung für die Städte der Zukunft. Ich freue mich, dass mit der ASCR eine zukunftsweisende Forschungskooperation in der Donaustadt beheimatet ist.
– Ernst Nevrivy, Bezirksvorsteher der Donaustadt –

Ernst Nevrivy, Bezirksvorsteher der Donaustadt

Highlights

©Siemens
,

Zusammenarbeit zwischen Siemens und Stanford University

40 % des Energieendverbrauchs in Europa entfallen auf Gebäude. Demnach bergen Effizienzsteigerungen hohes Einsparpotenzial. Dass hier die Wissenschaft also stark tätig ist, verwundert nicht. Professor Patrick Shiel und und Doktorand Sergio…
©ASCR
,

Fachgespräche in Barcelona: Die Smart City Expo 2019

Mit jährlich rund 25.000 Besuchern aus über 700 Städten ist der Smart City Expo World Congress der zentrale Fixpunkt für die Innovationsbranche. Unter dem Titel „Cities made of Dreams“ drehte sich drei Tage lang alles um digitale Transformation,…
©ASCR/VogelAV
, ,

Ein Studentenwohnheim als virtuelles Kraftwerk

Mit dem „Green House“ beheimatet aspern Seestadt das weltweit erste Passivhaus-Plus Studentenwohnheim. Doch wenn das Objekt seinen eigenen Strom produziert, prognostiziert wann die Bewohner unter die Dusche treten, überschüssige Energie…
TIRZA
, ,

ASCR Democenter: Ein Blick in die Energiezukunft

Ende September lud die Wirtschaftsagentur Wien zum Tag der offenen Tür ins Technologiezentrum in aspern Seestadt. Für die ASCR ein klarer Fall, das beliebte Democenter zu öffnen. Und das mit Erfolg. Über 200 technikbegeisterte BesucherInnen…
ASCR/APA-Fotoservice/Tesarek
,

Sprechende Häuser in aspern Seestadt

Sprechende Häuser in aspern Seestadt | Aspern Smart City Research Gmbh & Co KG (ASCR), 12.02.2019 Aspern Smart City Research startet zweite Projektphase: ASCR 2023 Sprechende…
,

ASCR Abschlussbericht 2013-2018

Klimawandel, Ressourcenendlichkeit, Urbanisierung - nur eine Auswahl großer Schlagwörter, deren Verwendung aktuell Hochkonjunktur genießt. In diesem Spannungsfeld muss - im Sinne ihrer Zukunftsfähigkeit - die Entwicklung städtischer Infrastruktur…
,

Climathon Vienna: Klimalösungen für Großstädte in 24h

Die ASCR ist im Oktober 2018 beim ersten Climathon Vienna mit dabei. Bei diesem sogenannten Hackathon werden innerhalb von 24 Stunden Lösungen für die Herausforderungen des Klimawandels in Großstädten rund um die Welt entwickelt. Im Rahmen…
,

ASCR gewinnt „Smart Energy Systems Award 2018“

Wiener Forschungskooperation erhält den Preis in der Kategorie „Tech Solution“